Das Magazin

Das Magazin

Foto: Claudio Schwarz

Wilmersdorfer Schule darf nicht hybrid unterrichten

Das Kollegium der Ersten Sekundarschule Wilmersdorf hat, nachdem die Schulverwaltung der Schule mit mehreren Corona-Fällen im Haus untersagte, ein Wechselmodell einzuführen, einen offenen Brief verfasst und macht deutlich: So geht es nicht weiter.

Podcast: Wie gehen Jugendliche mit der Pandemie um?

Schule kann mehr! Davon sind die Lehrer Leon Stebe und Helmut Hochschild überzeugt: Die digitale Welt stellt uns ständig vor neue Herausforderungen. Unser Leben ändert sich rasant. Und was macht die Schule daraus? Darüber denken sie gut in Ihrem Podcast nach. In dieser Folge fragen sie Jugendliche danach, wie sie mit der Pandemie umgehen…

Bild: Pia Bublies

Lehrer*innengesundheit in Krisenzeiten

Gerade in Krisenzeiten wird Lehrer*innen viel abverlangt. Das zeigt sich während der Corona-Pandemie besonders deutlich. Die Umstellung auf digital gestützten Unterricht, die dafür fehlenden Routinen, die wechselnden Hygienebestimmungen und immer wieder neue Aufgaben verlangen viel Engagement bis an die Grenzen der Belastbarkeit – und nicht selten darüber hinaus.

Lernen in der Gruppe: Agile Methoden im Unterricht

Agile Methoden wie Kanban werden auch im Klassenzimmer immer beliebter. Was sich hinter dem Konzept “agile Didaktik” verbirgt und warum sich die Anleitung zum Gruppenlernen besonders für Lehrkräfte und Schüler*innen eignet, beantwortet die Lehrerin und Dozentin Uta Eichborn im Interview auf fobizz.

Muss die Schule revolutioniert werden?

Alle sind sich einig: Das Bildungssystem muss dringend verändert werden. Aber warum passiert so wenig? Corona zwingt zum Umdenken. Bei 13 FRAGEN diskutieren Politiker, Lehrer und Schüler die zentrale Frage: Wofür ist Schule in Zukunft da?