Veranstaltung

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Talk | Digitaler Salon: Ende der Kreidezeit

29.04.2019 @ 19:00 - 21:00

kostenlos

Dank digitaler Tools und neuer Schulkonzepte wird Lernen immer individueller.
Wie verändern sich dadurch die Rollen von Lehrenden und Lernenden?

Dieser Frage geht der Digitale Salon des Alexander von Humboldt Instituts für
Internet und Gesellschaft (HIIG) nach. Es ist ein durch private, nicht-zweckgebundene
Zuwendungen und Drittmittel finanziertes Forschungsinstitut. Es wurde 2012
durch die Humboldt Universität zu Berlin (HU), die Universität der Künste Berlin (UdK)
und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), zusammen mit dem Hans-Bredow Institut
für Medienforschung (HBI) in Hamburg als Kooperationspartner durch eine initiale Spende
von Google in Höhe von 4,5 Mio € (bis 2013) gegründet.

Die Moderatorin Katja Weber diskutiert mit spannenden Gästen über den
Einfluss der Digitalisierung auf Lehren und Lernen.
Die Gäste werden in Kürze bekannt gegeben.

Der Digitale Salon öffnet ab 18:30 Uhr seine Türen. Ab 19:00 Uhr
wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen
– vor Ort und per Twitter via #DigSal. Der Digitale Salon findet jeden
letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt.
Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie hier.

Für den Digitalen Salon ist keine Registrierung erforderlich.

Veranstaltungsort

Digitaler Salon
Französische Straße 9
HIIG, Berlin 10117 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.hiig.de/events/digitaler-salon-ende-der-kreidezeit/

Veranstalter

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)
E-Mail:
info@hiig.de
Website:
https://www.hiig.de/organisation/